Posted on

Diagonal gestreiftes Freundschaftsband

  • Verknote die 6 Fäden miteinander – dabei solltest du ca. 10 cm Faden nach oben stehen lassen.
  • Bevor du mit dem Knüpfen loslegen kannst, musst du die Fäden mit einem Stück Klebeband auf einer Tischplatte fixieren. Alternativ kannst du sie mit einer Sicherheitsnadel auf einem Kissen befestigen, das du zwischen den Beinen einklemmen kannst. Wichtig ist nur, dass du deine Fäden irgendwo befestigt hast, bevor du loslegst!
  • Mache 2 Knoten mit Faden 1 nach der Anleitung: „Der Grundknoten“ um Faden 2. 
  • Nach demselben Prinzip verknotest du Faden 1 immer mit 2 Knoten weiter mit Faden 3 und danach mit Faden 4, 5 und 6. Faden 1 liegt am Ende ganz rechts außen.
  • Mit dieser Technik knüpfst du jetzt Reihe für Reihe weiter. Für Reihe 2 nimm als Knüpffaden Faden 2. Verknote diesen 2 mal mit Faden 3, 4, 5, 6 und 1. Anschließend Faden 3 mit Faden 4, 5, 6, 1 und 2. Und so weiter. Nach jeder Reihe sollte der erste Faden von links nach rechts gewandert sein. Knüpfe weiter bis das geknüpfte Band um dein Handgelenk reicht. Das Resultat sind abwechselnd farbige, schmale Streifen.
  • Am Schluss sollten noch ca. 10 cm der Fäden übrig sein, die du flechten und am Ende verknoten kannst.
  • Dasselbe wiederholst du mit deinen losen Anfangsfäden. Und schon ist dein selbst geknüpftes Freundschaftsband fertig.

Diagonal gestreiftes Freundschaftsband

AllDiagonal gestreiftes FreundschaftsbandFreundschaft1Freundschaft01Freundschaft02Freundschaft03Freundschaft04Freundschaft05Freundschaft06Freundschaft07Freundschaft08 ]]>

Schreibe einen Kommentar